Höchst­leis­tung­en.
Seit mehr als 100 Jahren.

Turmbau Steffens & Nölle zählt zu den führenden Unternehmen rund um Planung und Bau von schlüsselfertigen Sendeanlagen in den Bereichen Tele­kom­mu­ni­ka­tion, Rundfunk und Fernsehen. Wir bieten Ihnen Komplettlösungen aus einer Hand – von der Standortsuche und Projektplanung über den Fundamentbau und die Stahllieferung bis hin zur Errichtung und Montage des Bauwerkes. Da­r­ü­ber hinaus haben wir uns auf die Wartung und Instandsetzung bestehender An­ten­nen­an­lag­en spezialisiert. Und im Bereich der Kabelmontage haben wir ein dem Antennenbau angrenzendes Segment erschlossen.

Auch wenn Speziallösungen gefragt sind, sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie. Denn Türme und Maste von Turmbau Steffens & Nölle sind keine Ka­ta­log­ware. Unsere Lösungen passen sich exakt Ihren Bedürfnissen an. Die Zu­sam­men­ar­beit mit unseren Kunden beginnt dabei bereits während der Akquisition und zieht sich nach Vertragsabschluss durch alle Konstruktions- und Pro­duk­ti­ons­pha­sen. Ob ein abgespannter, selbst­strahlend­er 300-Meter-Mast oder ein 30-Meter-Turm für Mobil­funk­dien­ste – unsere Kunden erhalten genau das Produkt, das sie für ihre Anwendung benötigen oder aber schon spezifiziert haben.

Ein fairer, offener und vertrauensvoller Umgang mit unseren Auftraggebern und Partnern hat dabei für uns oberste Priorität. Bei allem was wir tun. Darüber hinaus legen wir auch großen Wert auf eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Arbeit. Damit diese jederzeit gewährleistet ist, haben wir uns auf Basis des Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­tems ISO 9001 : 2008 zertifizieren lassen.

Stahlfirma zu Kaiserzeiten

 
weiterlesen ...

Turmbau Steffens & Nölle blickt auf eine lange Tradition zurück. Und auf eine Erfolgsgeschichte mit vielen Höhepunkten. Diese sind in Form von Türmen und Masten auf der ganzen Welt zu finden.
Der Grundstein für unser Unternehmen wurde bereits zu Kaiserzeiten gelegt. 1893 nahm die „Stahlbaufirma Steffens & Nölle AG“ in Berlin ihren Betrieb auf. Hier hat sich das Unternehmen auch auf besondere Weise ein Denkmal gesetzt – durch den Bau des Funkturms im Jahr 1926. Als eines der Wahrzeichen der Stadt zieht das Bauwerk Menschen aus aller Welt an.

Tochterunternehmen der Preussag AG

 
weiterlesen ...

Wechselvoll geht es in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts weiter. 1972 übernimmt die Preussag AG das Unternehmen Steffens & Nölle. Als deren Tochterunternehmen verliert es damit seine juristische Selbstständigkeit. Vier Jahre später – das Unternehmen heißt mittlerweile Turmbau Steffens & Nölle – wird es in die Peiner Maschinenwerke AG übernommen. Es folgen die An­sied­lung an die Salzgitter Maschinen- und Anlagen AG und anschließend die Übernahme durch die Preussag Noell GmbH / Babcock AG.

Partner für die Mobilfunkbranche

 
weiterlesen ...

Mit Wachsen der Mobilfunkbranche erweitert auch Turmbau Steffens & Nölle seine Geschäftsfelder. Ab 1990 plant und konstruiert das Unternehmen An­ten­nen­trä­ger und Anlagen für die großen Mobilfunkanbieter T-Mobile, E-Plus, O2 und Vodafone D2.
Ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung des Unternehmens vollzieht sich 1996. Die Hein, Lehmann Funkbau GmbH wird an Turmbau Steffens & Nölle angegliedert.

Unternehmen der INDUS Gruppe

 
weiterlesen ...

Seit Oktober 2004 gehört unser Unternehmen zu 100 Prozent zur „INDUS Holding AG“ aus Bergisch Gladbach. Zehn Jahre später, im Jahr 2014, wird die TOMCAST GmbH aus Essenbach an die Turmbau Steffens & Nölle GmbH angliedert.

100 JAHRE RÜCKBLICK STEFFENS & NÖLLE / HEIN, LEHMANN & CO

  • 2015

    2015

    SENDETURM
    LEIPZIG
    170 m hoher Stahlgitterturm
  • 2014

    2014

    AUSSICHTSTURM
    POTTENSTEIN
    Stahlbauplanung, Lieferung und Montage nach Architektenentwurf
  • 2014

    2014

    SENDEMAST
    HÜHNERBERG
    174 m hoher Stahl­git­ter­mast
  • 2013/2014

    2013/2014

    SENDESTELLE
    ROSTOCK-KRUMMENDORF
    225 m hoher Stahl­git­ter­mast, Sen­de­ge­bäude sowie Antennen- und Kabel­mon­tage
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

100 JAHRE RÜCKBLICK STEFFENS & NÖLLE / HEIN, LEHMANN & CO

  • 2015

    2015

    SENDETURM
    LEIPZIG
    170 m hoher Stahlgitterturm
  • 2014

    2014

    AUSSICHTSTURM
    POTTENSTEIN
    Stahlbauplanung, Lieferung und Montage nach Architektenentwurf
  • 2014

    2014

    SENDEMAST
    HÜHNERBERG
    174 m hoher Stahl­git­ter­mast
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

100 JAHRE RÜCKBLICK STEFFENS & NÖLLE / HEIN, LEHMANN & CO

  • 2015

    2015

    SENDETURM
    LEIPZIG
    170 m hoher Stahlgitterturm
  • 2014

    2014

    AUSSICHTSTURM
    POTTENSTEIN
    Stahlbauplanung, Lieferung und Montage nach Architektenentwurf
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15

100 JAHRE RÜCKBLICK STEFFENS & NÖLLE / HEIN, LEHMANN & CO

  • 2015

    2015

    SENDETURM
    LEIPZIG
    170 m hoher Stahlgitterturm
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Unser Team hat viele Frei­heit­en.
und noch mehr Mög­lich­keit­en. / / / /

Wir finden: Wer miteinander kommuniziert und bereit ist, voneinander zu lernen, kann gemeinsame Ziele schneller erreichen. Ein ständiger Austausch ist daher für uns besonders wichtig – und mit unseren Auftraggebern und Geschäftspartnern selbstverständlich. Wir pflegen den persönlichen Kontakt zu unseren Partnern, auf die wir bereits seit vielen Jahren bauen können. Und die jeweils in ihrem Bereich zu den Besten ihres Faches zählen.

Auch innerhalb unseres Unternehmens legen wir Wert auf einen ver­trau­ens­vol­len Umgang. Unsere 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen ihren Job nicht als Beruf sehen, sondern als Berufung. Daher lassen wir ihnen die größt­mög­lich­en Frei­heit­en, damit sie sich konsequent weiter entwickeln und ihre Stärken bestmöglich einbringen können. Hierzu trägt auch unsere Unter­nehmens­struk­tur mit verhältnismäßig flachen Hierarchien bei. Sie ist die Grund­lage für eine schnelle und reibungslose Realisierung unserer Projekte. Dabei achten wir darauf, dass Sie jederzeit mit Ihrem persönlichen An­sprech­part­ner in Kontakt treten können.

ANSPRECHPARTNER

 

Steffen Traue
Geschäftsführer
+49 [0]30 74702 - 0+49 [0]30 74702 - 0
E-Mail schreiben

 

Wir neh­men Vie­les ger­ne per­sön­lich. Bei­spiels­weise wenn Sie ei­ne Fra­ge zu ei­nem be­vor­ste­hend­en Pro­jekt ha­ben oder ei­ne be­stimmte In­for­ma­ti­on zu ei­nem lau­fend­en be­nö­ti­gen. Wir sind je­der­zeit für Sie da.

Martin Franzke
Kaufmännischer Leiter
+49 [0]30 74702 - 0+49 [0]30 74702 - 0
E-Mail schreiben

Susann Rataj
Assistenz der Geschäftsführung
+49 [0]30 74702 - 0+49 [0]30 74702 - 0
E-Mail schreiben

Antennen | Kabel | Sendertechnik

Walter Gerhardt
Vertrieb | Projektleitung
+49 [0]30 74702 - 232+49 [0]30 74702 - 232
E-Mail schreiben

Antennentragwerke | Umbauten | Instandsetzungen

Lothar Soff
Vertrieb | Projektleitung
+49 [0]30 74702 - 225+49 [0]30 74702 - 225
E-Mail schreiben

Antennentragwerke | Ingenieurplanung

Robert Haass
Vertrieb | Projektleitung
+49 [0]30 74702 - 305+49 [0]30 74702 - 305
E-Mail schreiben

SIE SUCHEN HERAUSFORDERUNGEN.
WIR PERSÖNLICHKEITEN. /////

Natürlich sollten Sie Ihr und unser Handwerk verstehen, wenn Sie mit uns zusammen­arbeiten wollen. Wichtig sind uns aber auch Ihre Per­sön­lich­keit, Ihr Engagement, Ihre Leiden­schaft und Ihre Be­geis­te­rungs­fä­hig­keit für unsere Projekte. Denn die Zu­frieden­heit unserer Auftrag­geber steht für uns an erster Stelle. Bei jedem Vor­haben.

Wenn Sie sich hierbei voll und ganz einbringen wollen, sind Sie bei uns genau richtig. Wir bieten Ihnen nicht nur ein spannendes Arbeitsfeld mit anspruchs­vol­len und interessanten Projekten. Auch unser gutes und kollegiales Arbeits­klima wird sehr geschätzt. Team­arbeit ist bei uns an der Tages­ordnung.

Sie sind jetzt neugierig geworden? Schicken Sie uns gerne Ihre Initiativ­bewerbung – entweder mit der Post oder per E-Mail:

Turmbau Steffens & Nölle GmbH
Meeraner Str. 21
12681 Berlin

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!